ummantelte Kupferrohre

WICU-Rohre werden werkseitig mit einem Schutzmantel ausgerüstet. Deshalb eignen sich WICU-Rohre auch für die Verlegung unter Putz, in Räumen mit aggressiver Atmosphäre sowie als frei- oder erdverlegte Außenleitung. Die Anforderungen an den äußeren Schutz von Gas- und Flüssiggasinstallationen nach TRGI bzw. TRF werden mit WICU-Rohren erfüllt.

  • Nachdämmen überflüssig

    Werksseitig ummantelte und wärmegedämmte Kupferrohre des WICU-Systems machen nachträgliches Isolieren überflüssig und reduzieren somit den Installationsaufwand erheblich. Gleichzeitig erfüllen sie automatisch die jeweiligen Anforderungen hinsichtlich Wärmedämmung.

  • Schlank und sparsam

    WICU Eco-Rohre als Heizungs- oder Warmwasserleitungen benötigen bei der Leitungsinstallation erheblich weniger Platz als herkömmlich wärmegedämmte Rohre (Einsparung bis zu 30 mm im Gesamt-Außendurchmesser bei 18x1 mm) – ein entscheidender Vorteil gerade im Unterputzbereich sowie bei der Verlegung in Mauerschlitzen und Aussparungen. Selbstverständlich werden die gesetzlichen Anforderungen – z. B. der Energieeinsparverordnung – vollständig erfüllt. Mit WICU Eco unterstützen Verarbeiter ihre Kunden aktiv beim Einsparen von Energiekosten.

  • Unkomplizierte Montage

    Die Verarbeitung erfolgt für Installateure in gewohnter Weise ohne teure Spezialwerkzeuge, da die Rohre des WICU-Systems mit den am Markt erhältlichen Fittings aus Kupferwerkstoffen kompatibel sind und somit herstellerunabhängig miteinander verbunden werden können

  • Praktisch auch beim Renovieren

    Auch bei der Altbausanierung lassen sich WICU-Rohre zeitsparend einsetzen. Neben den technischen Aspekten beim Einsatz unter Putz überzeugt auch das optische Ergebnis der WICU-Installation bei der Aufputz-Installation, insbesondere bei Verwendung harter Stangenrohre bis 54 mm.

  • Technische Eigenschaften
    • Rohrausführung gemäß DIN EN 1057, gütegesichert
    • Aus Reinkupfer Cu-DHP
    • Mit Gütezeichen und DVGW-Zertifizierung:
      DV-7204AU2106 (12 bis 35 mm Außendurchmesser)
      DV-7202AT2142 (42 bis 54 mm Außendurchmesser)
    • Schutzmantel gemäß DIN EN 13349 und DIN 30672-1,
    • Beanspruchungsklasse B
    • Verminderung der Tauwasserbildung
    • Brandverhalten: DIN 4102 – B2
    • Farbe des Mantels: grau
    • Temperatureinsatzbereich: bis 100 °C
    • Umweltproduktdeklaration nach ISO 14025
  • Anwendungsbereiche
    • Sanitär
    • Heizung
    • Gas
    • Flüssiggas
    • Heizöl/Bioheizöl B10
    • Regenwasser
    • Betriebliche Druckluft
    • Sprinkleranlagen
    • Weitere Anwendungen in Rücksprache mit unserer technischen Beratung