Aktuelles

Pressemitteilung
27.03.2018

Dünnschicht-Flächenheizung cuprotherm „ekoLight“ mit IFH-Messepremiere, UBA-konforme Sanitärbauteile, neue Kälte-/Klima-Rohre

Auf den diesjährigen SHK-Frühjahrsmessen präsentiert die Wieland-Werke AG ihre erweiterten Kupferrohr-Sortimente für die Versorgung mit Wärme, Kälte und Trinkwasser. Erstmals auf der IFH Intherm in Nürnberg mit dabei ist die neue Dünnschicht-Flächenheizung cuprotherm „ekoLight“. Im Segment Kälte/Klima-Anwendungen zeigt Wieland weitere Dimensionen an werkseitig vorisolierten Kälterohren. Zudem wird das innovative K65-Hochdruck-Rohrsystem präsentiert. Basierend auf der hochfesten Kupferlegierung K65 eignet sich das System für Anwendungen mit extrem hohen Betriebsdrücken - bisher waren es 120 bar, in der neuesten Version bis maximal 130 bar. Im Bereich der Trinkwasserversorgung präsentiert Wieland das gesamte SANCO- und WICU-Kupferrohrprogramm. Angeführt von der bleifreien Premium-Legierung CUPHIN stellt Wieland zudem seine umfangreiche Palette an Trinkwasser-Werkstoffen vor, die allesamt auf der UBA-Hygieneliste vertreten sind.

Mehr erfahren
Pressemitteilung
26.03.2018

Geschäftsjahr 2016/17

Wieland verbucht Rekordergebnisse und erwartet weiterhin profitables Wachstum

Im Geschäftsjahr 2016/17 (1. Oktober 2016 bis 30. September 2017) erhöhte sich der Absatz der Wieland Gruppe gegenüber dem Vorjahr um 5 Prozent auf 485.000 Tonnen. Haupttreiber des Wachstums waren die Absatzmärkte in Europa sowie China. Der Umsatz stieg durch die Marktnachfrage sowie den steigenden Kupferpreis um 18 Prozent auf 3,0 Mrd. Euro (Vorjahr: 2,5 Mrd. Euro). Der operative Gewinn (EBITDA) erreichte mit 190 Mio. Euro einen Rekordwert, eine Steigerung von 16 Prozent zum Vorjahr (164 Mio. Euro).

Die deutliche Ergebnisverbesserung resultierte insbesondere aus einem höherwertigen Produktmix, der gestiegenen Absatzmenge sowie Effizienzsteigerungen. Die Entwicklung der Fremdwährungen, vor allem der schwache US Dollar, beeinflusste das Ergebnis gegenläufig.

Mehr erfahren
Pressemitteilung
06.03.2018

„Zuhause auf Zeit“: Boardinghouse Niedernberg wird mit cuprotherm-Flächenheizung und -kühlung immer optimal temperiert

Flächentemperierung und Wärmepumpe für energiesparende Versorgung

Das Konzept des „Boardinghouse“ kommt aus dem US-amerikanischen Raum und bezeichnet einen hotelähnlichen Betrieb, in dem allerdings auch längere Aufenthalte geplant sind. Ein solches „Wohnen auf Zeit“ bietet nun das neu errichtete Boardinghouse Niedernberg im Großraum Frankfurt mit 14 Wohneinheiten an. Zielgruppe sind Handwerker, Berater und andere Geschäftsleute, die sich für wenige Monate für Projekte in der Region aufhalten und ein gemütliches Heim suchen. Um ein behagliches Wohnklima zu schaffen, legte der Bauherr Tobias Dietrich viel Wert auf eine moderne Gebäudetechnik, die größtmöglichen Komfort bietet. Das dreigeschossige Haus mit Satteldach überzeugt in der Architektur durch eine klare Linienführung, große Fenster für lichtdurchflutete Räume und KfW 40 Standard. Kernstück des energetischen Konzepts ist neben einer hervorragenden Außendämmung die Versorgung mit einer Grundwasserwärmepumpe in Verbindung mit einer cuprotherm- Flächentemperierung. Verlegt wurde die Fußboden-Variante mit CTX-Kupferrohren und einem besonders dünnschichtigen Aufbau. Das „ekoboden“-System der Wieland-Werke AG ist nicht nur für die Beheizung zuständig, sondern sorgt im Sommer auch für die Kühlung der Räume. Die Außenbeschattung mit elektronisch gesteuerten, automatisch abdunkelnden Raffstores unterstützt diesen Effekt.

Mehr erfahren
Pressemitteilung
30.01.2018

Wieland auf der SHK 2018

Auf den diesjährigen SHK-Frühjahrsmessen präsentiert die Wieland-Werke AG ihre erweiterten Kupferrohr-Sortimente für die Versorgung mit Wärme, Kälte und Trinkwasser. Erstmals auf der SHK-Messe in Essen mit dabei ist die neue Dünnschicht-Flächenheizung cuprotherm „ekoLight“. Im Segment Kälte/Klima-Anwendungen zeigt Wieland auf der SHK Essen weitere Dimensionen an werkseitig vorisolierten Kälterohren.

Mehr erfahren
Pressemitteilung
22.01.2018

LEW Innovationspreis intelligente Energie

„Wärmekonzept Zukunft“ der Wieland-Werke AG gewinnt Preis

Der mit insgesamt 45.000 Euro dotierte LEW Innovationspreis intelligente Energie prämiert Ideen und Maßnahmen, die beispielgebend sind für zukunftsweisende Projekte bei Klimaschutz und der effizienten Nutzung von Energie. Bei der Auswahl der besten Projekte bewertete eine hochrangig besetzte Jury den Innovationsgrad, den Beitrag zu Klimaschutz und Energieeffizienz, die Wirtschaftlichkeit sowie die Übertragbarkeit der Projekte.

Mehr erfahren
1
/
2